Unsere Organe und Gremien

Vorstand, Aufsichtsrat und Vertreterversammlung

Seit der Gründung gestalten die Menschen aus der Region die Geschicke unserer Bank aktiv mit. Erfahren Sie mehr über die Organe und Gremien Ihrer VR-Bank Mitte eG und die Menschen darin.

Vorstand

Wir führen zum Erfolg

Der Vorstand Ihrer VR-Bank Mitte eG besteht aus vier Mitgliedern, die vom Aufsichtsrat bestellt wurden. Sie leiten die Bank eigenverantwortlich, vertreten sie nach außen und führen die Geschäfte. Der Vorstand ist dem Aufsichtsrat und den Mitgliedern der Bank zur Rechenschaft verpflichtet.

  • Rolf Döring
  • Mitglied des Vorstandes
  • Telefon 05527 845-17030
  • Björn Henkel
  • Mitglied des Vorstandes
  • Telefon 05527 845-17300
  • Steffen-Peter Horn
  • Mitglied des Vorstandes
  • Telefon 05527 845-17040
  • Uwe Linnenkohl
  • Mitglied des Vorstandes
  • Telefon 05527 845-17000

Bereichsleitung

  • Dirk Brumm
  • Bereichsleiter Marktfolge aktiv
  • Telefon 05527 845-18000
  • Florian Engel
  • Bereichsleiter Vermögensmanagement
  • Telefon 05527 845-0
  • Bettina Fuhlrott
  • Bereichsleiterin Privatkunden
  • Telefon 05527 845-17900
  • Olivia Gümpel
  • Bereichsleiterin Personalmanagement
  • Telefon 05602 939-102
  • Andreas Heckmann
  • Bereichsleiter Unternehmensservice
  • Telefon 05651 9499-50
  • Roland Kienzler
  • Bereichsleiter Steuerungsbank
  • Telefon 05602 939-111
  • Patrick Walter
  • Bereichsleiter Firmenkunden
  • Telefon 05602 3074-20

Aufsichtsrat

Wir kontrollieren den Erfolg

Der Aufsichtsrat wird von der Vertreterversammlung gewählt. Er überwacht die Geschäftsführung des Vorstandes und kontrolliert die Geschäftsergebnisse. Der Aufsichtsrat prüft zudem den Jahresabschluss und berichtet einmal jährlich in der Vertreterversammlung über diese Prüfung.

  • Hartwig Magerhans
  • Vorsitzender des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Göttingen-Geismar

  • Jörg Bringmann
  • stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Witzenhausen

  • Ekkehard Loest
  • stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Duderstadt

  • Hermann Ludolph
  • stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

  • Henry Thiele
  • stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Eschwege

  • Thorsten Zindel
  • stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Witzenhausen

  • Dietmar Bollensen
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Rosdorf

  • Claudia Bommhardt
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Waldkappel

  • Hubertus Erner
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Witzenhausen

  • Ulrich Gabel
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Heilbad Heiligenstadt

  • Daniel Iffland
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Dingelstädt

  • Helmut Kehrel
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Duderstadt

  • Andreas Kohlrautz
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Gieboldehausen

  • Eckardt Lintzel
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Leinefelde-Worbis

  • Kay Mecke
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Göttingen

  • Elmar Mönnig
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Göttingen

  • Armin Sander
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Northeim-Hillerse

  • Helmut Sippel
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Ringgau-Datterode

  • Christian Stange
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Waldkappel

  • Thilo Vaupel
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Witzenhausen

  • Harald Zindel
  • Mitglied des Aufsichtsrates
  • Wohnort: Meißner

Mitglieder bestimmen mit

Als Mitglied können Sie aktiv an demokratischen Entscheidungsprozessen Ihrer VR-Bank Mitte eG mitwirken. Dabei besitzt jedes Mitglied in der Mitgliederversammlung eine Stimme – unabhängig davon, wie viele Geschäftsanteile es hat.

Aufgaben der Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung der Mitglieder ist das zentrale Willensbildungsorgan der Bank. Vorstand und Aufsichtsrat legen vor der Generalversammlung Rechenschaft über ihre Tätigkeit ab. Die Versammlung stellt den Jahresabschluss fest und beschließt, wie der Jahresüberschuss verwendet werden soll. Außerdem entscheidet sie über die Entlastung des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Der Aufsichtsrat wird aus ihrer Mitte gewählt.

Vertreterversammlung

Gleiches Stimmrecht für alle Mitglieder

Bei Genossenschaften mit mehr als 1.500 Mitgliedern kann die Satzung bestimmen, dass die Mitglieder ihre Rechte in einer Vertreterversammlung wahrnehmen. Hierzu wählen die Mitglieder aus ihrer Mitte eine bestimmte Zahl von Personen, die ihre Interessen in der Vertreterversammlung vertreten. Bei der Vertreterwahl haben alle Mitglieder eine Stimme – unabhängig von der Anzahl der Geschäftsanteile. Die Vertreter werden grundsätzlich für vier Jahre gewählt.

Aufgaben der Vertreterversammlung

Vorstand und Aufsichtsrat legen vor der Vertreterversammlung Rechenschaft über ihre Tätigkeit ab. Die Vertreterversammlung stellt den Jahresabschluss fest und beschließt, wie der Jahresüberschuss verwendet werden soll. Außerdem entscheidet sie über die Entlastung des Aufsichtsrates und des Vorstandes. Der Aufsichtsrat wird aus ihrer Mitte gewählt.