Kündigungsgeld

Sichere Geldanlage mit kurzer Kündigungsfrist

Sichere Anlagealternative ohne Kursschwankungen. Legen Sie Ihr Geld als Kündigungsgeld bei Ihrer VR-Bank Mitte eG an.

Sie bestimmen die Höhe Ihrer Einlage1. Die Laufzeit ist unbefristet. Die Kündigungsfrist beträgt 35 Tage, in dieser Zeit ist Ihr Geld fest gebunden. Am Ende der Kündigungsfrist können Sie dann sofort wieder auf Ihr Guthaben (oder Teile) zugreifen.

Vorteile im Überblick

  • Liquide Mittel sind immer schnell verfügbar und abrufbar
  • Sie setzen auf eine sichere Anlage ohne Kursschwankungen
  • Sie legen Ihre Anlagebetrag individuell fest1. Mindesteinlage 2.000 Euro. Aufstockungen sind jederzeit möglich.
  • Sie bleiben flexibel, Kündigungsfrist von 35 Tagen
  • Das Geld ist bei Ihrer VR-Bank Mitte eG im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung geschützt.
  • Profitieren Sie vom Hausbankmodell

 

 

Konditionen zum Kündigungsgeld

Profitieren Sie hier von unserem Hausbankmodell

Profitieren Sie als Kunde von unseren attraktiven Konditionen, wenn Sie bestehende Gelder in Kündigungsgeld anlegen. Je nach Hausbankstatus können Sie bis zu 2,00 % Zinssatz p.a. erhalten. Sie bleiben flexibel. Sie können die Geldanlage - ganz oder in Teilbeträgen - täglich unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 35 Tagen kündigen.

Unsere Zinssätze

 

Basiszins
Klassik


Bronze

Silber

Gold
0,50% 1,00 % 1,50 % 2,00 %
entspricht Aufschlag von 0,50 % 1,00 % 1,50 %

1 Die Mindesteinlage beträgt 2.000 Euro bis maximal 200.000 Euro.

Stand der Konditionen: 01.01.2024

Kennen Sie Ihren Hausbankstatus?

In unserem Hausbankprogramm werden die wichtigsten Finanzprodukte für Sie zusammengefasst. Mit jedem Produkt sind Sie besser versorgt, sammeln Punkte und verbessern Ihren Hausbankstatus. Ermitteln Sie jetzt Ihren Hausbankstatus.

Mehr Informationen zum Hausbankstatus finden Sie hier.

Häufige Fragen zum Kündigungsgeld

Wie schnell komme ich an mein Geld?

Sie können das Kündigungsgeld - ganz oder in Teilbeträgen - täglich kündigen. Nach Ablauf der vereinbarten Kündigungsfrist können Sie über Ihr Erspartes verfügen.

Die Kündigungsfrist beträgt 35 Tage.

Kann ich beliebig viel Geld als Kündigungsgeld anlegen?

Die Mindesteinlage beträgt 2.000 Euro und Sie können bis max. 200.000 Euro anlegen.

Was passiert, wenn ich durch Teilverfügung die Mindesteinlage unterschreite?

Das ist möglich. Nur der erstmalige Anlagebetrag muss 2.000 Euro betragen.

Kann ich einen bestehenden Vertrag während der Laufzeit aufstocken?

Ja, Sie können zu Beginn einen Einmalbetrag einzahlen und jederzeit Zuzahlungen vornehmen.

Wann werden die Zinsen berechnet?

Die Zinsen werden quartalsweise berechnet und gutgeschrieben.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die VR-Bank Mitte eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.