Bankkaufmann (m/w/d)

Was machen Bankkaufleute?

Als Bankkaufmann/-frau stehen dir viele Möglichkeiten in der Bank offen. Du kannst als Kundenberater der klassischen Tätigkeit von Bankkaufleuten nachgehen und unsere Kunden und Mitglieder bei der Geldanlage beraten. Außerdem kannst du dich nach der Ausbildung zum Finanzierungsspeziallist, Firmenkundenberater oder Vermögensmanager weiterbilden. Neben der Beratung gibt es auch die Möglichkeit, im so genannten Backoffice als Spezialist tätig zu werden. 

Das solltest du mitbringen

  • Spaß am Umgang mit Menschen
  • Lust, Neues zu lernen
  • Interesse an Finanzen
  • Kommunikations- und Verkaufstalent
  • guten Realschulabschluss, ein Abitur, Wirtschaftsabitur oder Fachabitur

 

Was dich erwartet

Arbeitszeit und Urlaub

  • eine attraktive Ausbildungsvergütung
  • 39 Stunden Woche
  • 30 Tage Urlaub
  • Fahrtkostenzuschuss ab 60 gefahrenen km am Tag
  • Chancen auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Großartige Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Ausbildung

 

Berufsschule:
BBS 1 Arnoldi Schule Göttingen (Blockunterricht)

  • Innerbetrieblicher Unterricht (insgesamt 40 Tage während der gesamten Ausbildung)  
  • Einsatz in zahlreichen Abteilungen in der Bank

Dauer der Ausbildung

  • 3 Jahre, mit der Möglichkeit auf 2,5 Jahre zu verkürzen

Mein Weg in die Ausbildung