Vermögensverwaltung Verantwortungsvoll

Täglich treffen wir eine Vielzahl an Entscheidungen – große und kleine, wichtige und weniger wichtige. Einige unserer Entscheidungen stoßen beträchtliche Wirkungsketten für Mitmenschen und Umfeld an, die nicht überschaubar oder vorab kalkulierbar sind. Andere hingegen sind abschätzbar und gehen uns daher leicht von der Hand. Gleichwohl können aber auch die Entscheidungen, die wir nicht getroffen haben, große Wirkung entfalten. Was bedeutet also
Verantwortung und wo fängt sie an? Gewiss ist sie nicht als Quotient zweier Kennzahlen quantifizierbar.
Im Duden heißt es: Verantwortung bedeutet die „Verpflichtung, dafür zu sorgen, dass innerhalb eines bestimmten Rahmens alles einen möglichst guten Verlauf nimmt“. Dieser Rahmen kann durch gesellschaftliche Anforderungen, Gesetze oder Gebote umrissen werden, er kann aber auch aus eigener Überzeugung freiwillig entstehen. Verantwortung ist eine Lebenshaltung und Lebensaufgabe, aber auch ein Privileg, das uns Entscheidungsfreiheit verschafft. Eigenverantwortlich zu handeln bedeutet auch, selbstbestimmt handeln zu können, Einfluss
zu nehmen und das eigene Leben zu gestalten. Letztendlich ist unsere Motivation der Motor für
eine verantwortungsbewusste Entwicklung unserer Gesellschaft.
Diese persönliche Motivation endet nicht bei der Kapitalanlage, und das muss sie auch nicht. Sie erwarten, dass Sicherung und Mehrung Ihres Vermögens sowie die bewusste Entscheidung für gesellschaftliche Verantwortung in Einklang gebracht werden.
Die DZ PRIVATBANK übersetzt diesen Anspruch seit fünfzehn Jahren in ihre  Vermögensverwaltungslösungen. Unsere neue Investmentlösung bietet die Möglichkeit, bei der Geldanlage Verantwortung im Sinne der Nachhaltigkeit zu übernehmen.